Tödlicher Unfall bei Hattersheim: Kleinbus prallt gegen Brückenpfeiler

Tödlicher Verkehrsunfall L3006 Eddersheim 30.05.10(sst) Bei einem schweren Alleinunfall kam am Sonntag eine Person ums Leben. Zwischen Hattersheim und Flörsheim krachte ein Kleinbus gegen einen Brückenpfeiler. Trotz der schnellen Hilfe der Feuerwehr erlag der Fahrer seinen Verletzungen.

Gegen halb 12 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren der drei Hattersheimer Stadtteile am Sonntag mit dem Stichwort „Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person“ alarmiert. Auf der L3006 zwischen Hattersheim-Eddersheim und Flörsheim war ein VW-Bus gegen einen Brückenpfeiler gekracht. Tödlicher Verkehrsunfall L3006 Eddersheim 30.05.10Der 70-jährige Fahrer war in Richtung Flörsheim unterwegs, als er nach der ICE-Brücke von der Landstraße abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Pfeiler der Brücke der A3 prallte. Dabei wurde das Fahrzeug stark eingedrückt und der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Als die ersten Kräfte der Feuerwehr am Einsatzort eintreffen, liegt der 70-Jährige auf der Sitzbank seines völlig zerstörten Kleinbusses. Im Fußbereich ist er massiv eingeklemmt, sein Puls ist kaum mehr vorhanden. Sofort wird eine Zugangsöffnung für Rettungsdienst und Notarzt geschaffen. Nach einer ersten Behandlung wird die eingedrückte Front des Fahrzeugs nach vorne gedrückt undTödlicher Verkehrsunfall L3006 Eddersheim 30.05.10 so eine Rettungsöffnung geschaffen. Doch trotz der schnellen Hilfe erliegt der Fahrer noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Warum es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme war die Landstraße bis gegen 13:30 Uhr gesperrt.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 01. Juni 2010 - 18:31 Uhr
Letzte Aktualisierung: 01. Juni 2010 - 18:31 Uhr
Tags: