Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer auf der A3 bei Wiesbaden

Symbolfoto

Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Wiesbaden kam am Sonntagmorgen ein Motorradfahrer ums Leben. Kurz nach 8:00 Uhr verunglückte der 70-jährige Frankfurter mit seinem Motorrad auf der A3 zwischen der Rastanlage Medenbach und der Anschlussstelle Niedernhausen.

Zwei unabhängige Zeugen beobachteten nach Angaben der Polizei, wie der Motorradfahrer auf dem rechten Fahrstreifen ins Schlingern geriet, von der Maschine fiel und gegen die rechte Außenschutzplanke rutschte. Hierbei erlitt er schwerste tödliche Verletzungen.

Das Motorrad rollte noch 150 Meter an der Leitplanke entlang, bis es umfiel und auf dem Seitenstreifen liegen blieb.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 02. September 2012 - 11:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. September 2012 - 11:11 Uhr
Tags: