Sirenenüberprüfung im Wiesbadener Stadtgebiet – Dienstag 19:00 Uhr

Symbolfoto

Am Dienstag 10. Januar werden im gesamten Stadtgebiet die Sirenenanlagen in einem Probealarm getestet. Um die Sirenen im Stadtgebiet auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen werden alle Sirenen in Wiesbaden gegen 19:00 Uhr für rund fünf Sekunden anlaufen. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren überprüfen die Funktionsfähigkeit der Sirenen.

Wenn also am Dienstagabend die Sirenen heulen: Keine Panik – Es ist nur ein Test für den Ernstfall!

Die Landeshauptstadt Wiesbaden verfügt zurzeit über rund 110 Warnsirenen, die flächendeckend über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind, sodass eine vollkommene Beschallung der bewohnten Gebiete mit den Sirenensignalen gewährleistet ist. Möglich sind die Signale “Feueralarm” sowie “Warnung der Bevölkerung”. Die Auslösung der Sirenen erfolgt über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Wiesbaden durch Ansteuerung per Funksignal.

Mehr Informationen zu den Sirenensignalen finden Sie in unseren Bürgerinfos.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 09. Januar 2012 - 12:00 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Januar 2012 - 12:00 Uhr
Tags: , , , , , , , , ,