Sirenenprobe in Wiesbaden – Samstag 12:00 Uhr

Symbolfoto

Um die Bevölkerung mit dem Sirenensignal “Warnung der Bevölkerung vor besonderen Gefahren” vertraut zu machen und die Funktionsfähigkeit der Sirenenanlagen zu prüfen, findet am Samstag, 7. April, um 12:00 Uhr im gesamten Wiesbadener Stadtgebiet ein Sirenenprobealarm statt.

Es wird ein auf- und abschwellender Heulton von einer Minute Dauer zu hören sein. Dieses Sirenensignal bedeutet im Realfall, dass unverzüglich die Radios eingeschaltet werden sollen. Die Regionalsender, wie beispielsweise HitRadio FFH, HR3, Radio RPR, senden aktuelle Informationen der Feuerwehr. Der Heulton ruft auch dazu auf, Nachbarn zu verständigen und Kinder ins Haus zu holen, Gebäude aufzusuchen, Fenster und Türen zu schließen sowie Lüftungsanlagen oder Klimaanlagen ausschalten.

Wenn also am Samstagmittag die Sirenen heulen: Keine Panik – es ist nur ein Test für den Ernstfall!


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann (Symbolbild)
Video:

Veröffentlichung: 05. April 2012 - 9:52 Uhr
Letzte Aktualisierung: 05. April 2012 - 9:52 Uhr
Tags: