Sieben Leichtverletzte bei Unfall mit Linienbus

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Dienstag ereignete sich um 13:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Mainzer Straße, bei dem sieben Businsassen leicht verletzt wurden.

Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin wollte in der Mainzer Straße auf den Parkplatz eines Schnellrestaurants einbiegen und übersah dabei vermutlich den rechts hinter ihr auf der Busspur fahrenden Linienbus.

Der 37-Jährige Busfahrer konnte durch starkes Abbremsen einen Zusammenstoß vermeiden. Allerdings kamen bei dem Bremsmanöver Fahrgäste zu Fall, die leichte Verletzungen erlitten.

Die sechs verletzten Fahrgäste und der Busfahrer, der einen Schock erlitt, wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Da mehrere Rettungswagen benötigt wurden, koordinierte die Einsatzleitung Rettungsdienst, bestehend aus dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt, zusammen mit dem Einsatzleitdienst der Berufsfeuerwehr die Versorgung und den Transport der Verletzten.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 28. Mai 2013 - 11:23 Uhr
Letzte Aktualisierung: 28. Mai 2013 - 11:23 Uhr
Tags: