Segeljolle kentert im Schiersteiner Hafen

Symbolfoto

Ein 51-jähriger Sportbootführer fuhr am Donnerstagabend gegen 19.40 Uhr  mit seiner Segeljolle in den Hafen Schierstein ein. In Höhe der Einfahrt bei Rhein-Km 505,7 konnte er aufgrund einer starken Windböe beim Kreuzen die Jolle nicht mehr kontrollieren und kenterte.

Der Wasserrettungszug, für den Berufsfeuerwehr sowie die DLRG aus Biebrich, Schierstein und Kastel alarmiert wurden, eilten zu Hilfe. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 77 startete in Richtung Schierstein.

Durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Wiesbaden konnte der Bootführer gerettet und die Segeljolle gesichert werden. Der 51-Jährige blieb unverletzt. Schäden an der Segeljolle waren nicht vorhanden.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 25. Mai 2012 - 10:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. Mai 2012 - 10:10 Uhr
Tags: