Vorfahrt genommen: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Verkehrsunfall B455/New-York-Straße 29.12.11Bei einem schweren Verkehrsunfall an der Ecke New-York-Straße/B455 wurden am Donnerstagmittag fünf Menschen teilweise schwer verletzt. Zwei Fahrzeuge waren nahezu frontal zusammengestoßen.

Gegen 12:40 Uhr wollte eine Frau mit ihrem Kleinkind von Bierstadt kommend links abbiegen und der B455 weiter folgen. Dabei nahm sie einem entgegenkommenden Fahrzeug, besetzt mit einem älteren Ehepaar und der 21-jährigen Tochter, die Vorfahrt.

Verkehrsunfall B455/New-York-Straße 29.12.11Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge stark beschädigt und alle Insassen verletzt, jedoch keiner eingeklemmt. Die 28-jährige Fahrerin mit dem Kleinkind sowie die Beifahrerin im Fiat wurden schwer verletzt. Auch die anderen Beteiligten kamen zur Kontrolle mit leichten Verletzungen in Wiesbadener Krankenhäuser.

Mit vier Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug an der Einsatzstelle wurde auch die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst mit LNA, OLRD und Einsatzleitwagen der Feuerwehr alarmiert, um den Rettungseinsatz zu koordinieren. Die Polizei sperrte in der Zeit die Abbiegespur und die Fahrbahn von Wiesbaden in Richtung Bierstadt.

Um die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzustreuen kam ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle. Nach rund einer Stunde war die Unfallstelle weitestgehend geräumt und die Verletzten abtransportiert. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 15.000 Euro beziffert.

An der gleichen Stelle kam es bereits vor rund zweieinhalb Jahren zu einem verheerenden Unfall bei dem ein junger Motorradfahrer starb und eine weitere Person schwer verletzt wurde.


[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157628622304571″]


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 29. Dezember 2011 - 18:19 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. Dezember 2011 - 18:19 Uhr
Tags: