Schwerverletzte bei Unfällen auf schneeglatten Straßen

Unfall am Mombacher Kreisel

Ein 39-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B 260 bei Heidenrod schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Renault in Richtung Nassau unterwegs, als er gegen 8:30 Uhr im Bereich des Egenrother Stocks in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet der Pkw ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich. Um die Person zu befreien, wurde von den Feuerwehren Kemel und Laufenselden eine große Rettungsöffnung im Dachbereich geschaffen und die Frontscheibe wurde herausgetrennt Der 39-Jährige wurde anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Bei Hochheim gegen den Baum gekracht

Am Donnerstagvormittag ereignete sich auf der L 3028 zwischen Hochheim und Flörsheim ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Opelfahrer kam gegen 10:15 Uhr mit seinem Vectra von der winterglatten Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Sein 22 Jahre alter Beifahrer wurde leicht verletzt. Die herbeigerufene Feuerwehr musste den eingeklemmten Opelfahrer aus dem völlig beschädigten Fahrzeug herausschneiden. Der Flörsheimer wurde nach ärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sein aus Groß-Gerau stammender Mitfahrer wurde ambulant behandelt. Die L 3028 war bis 12.00 Uhr voll gesperrt.

Glätteunfälle auch in Mainz

Am Mittwoch befuhr ein 20-jähriger Mann um 14:15 Uhr  die Auffahrt der Anschlussstelle Mainz-Bretzenheim von der Bundestraße in Richtung A 63 und verlor, als er mit den Reifen auf Schnee kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam ins Schleudern, drehte sich um 180 Grad und stieß mit dem Fahrzeugheck gegen die Mittelleitplanke.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Idstein um 7:23 Uhr von der Autobahn kommend, geradeaus auf den Mombacher Kreisel. Außer dem Totalschaden an seinem Pkw wurden noch eine Straßenlaterne, das Blumenbeet mit Umrandung und der Erdalfrosch beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 17.000 Euro.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Polizeidirektion Mainz
Video:

Veröffentlichung: 09. Februar 2012 - 11:23 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Februar 2012 - 11:23 Uhr
Tags: , , , , ,