Schwelbrand in Tierhandlung schnell gelöscht – Aufwändige Entrauchung

Schmorbrand Kastel 02.10.12Bei einem Schwelbrand in einem Geschäft für Tierbedarf in der Kurt-Hebach-Straße in Mainz-Kastel ist am Dienstagmittag ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

In einem Vorratsraum, in dem auch Tiere gehalten wurden, geriet gegen 12:20 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ein Wasserboiler in Brand. Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden konnte den Schwelbrand mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr schnell löschen und eine Brandausbreitung verhindern.

Da der Raum über kein Fenster verfügte, musste er mit einem Be- und Entlüftungsgerät entraucht werden. Dabei unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Kastel und Kostheim die Berufsfeuerwehr. Nach knapp einer dreiviertel Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Verletzt wurde niemand.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“7215763170344441″]



Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 06. Oktober 2012 - 12:47 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. Oktober 2012 - 12:47 Uhr
Tags: