Schneeballwerfer verursachen Unfall in Erbenheim

Symbolfoto

Mehrere Jugendliche haben am Mittwochabend in Erbenheim durch Schneeballwürfe auf ein fahrendes Auto einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro entstanden ist.

Nach den Angaben der 28-jährigen Autofahrerin war diese auf der Tempelhofer Straße in Richtung Wiesbaden-Bierstadt unterwegs, als sie von etwa vier bis fünf männlichen Jugendlichen mit Schneebällen und Eisbrocken beworfen wurde. Die Frau erschrak und wurde zudem in ihrer Sicht durch die Windschutzscheibe beeinträchtigt, sodass sie das Lenkrad verriss und ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug streifte. Die Schneeballwerfer ergriffen daraufhin die Flucht durch den „Hundshofweg“.

Die Jugendlichen wurden von Zeugen als circa 14 bis 16 Jahre alt beschrieben. Einer sei etwa 1,70 Meter groß, habe gebräunte Haut, schwarze Haare und braune Augen. Dieser Jugendliche trug eine schwarze Jacke mit goldenem Reißverschluss und einer Fellkragenkapuze. Ein weiterer Schneeballwerfer habe dunkle Haare und blasse Haut; die beiden anderen trugen jeweils eine rote und eine schwarze Jacke.

Personen, die Hinweise zur Identität der Jugendlichen geben können werden gebeten, das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 zu informieren.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. Januar 2013 - 07:07 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. Januar 2013 - 07:07 Uhr
Tags: