Rasantes Ausweichmanöver im Stadtverkehr – 4 Verletzte

Verkehrsunfall Schwalbacher Str. 05.04.12Durch ein rasantes Fahrmanöver verursachte ein BMW-Fahrer am Donnerstagabend auf der Schwalbacher Straße einen schweren Verkehrsunfall bei dem vier Menschen teils schwer verletzt wurden.

Gegen 19:15 Uhr befuhr ein BMW-Cabrio die linke Spur der Schwalbacher Straße in Richtung Coulinstraße. Laut Zeugen war das mit vier Personen besetzte Fahrzeug sehr zügig unterwegs.

Vor dem BMW wechselte ein Taxifahrer von der rechten auf die linke Spur, da ein in zweiter Reihe parkendes Auto die rechte Spur blockierte. Ein Mercedes rollte derweil aus dem Parkhaus auf die Straße.

Verkehrsunfall Schwalbacher Str. 05.04.12Der BMW-Fahrer wollte offenbar das Taxi zügig rechts überholen, übersah dabei jedoch den ausfahrenden Mercedes und fuhr diesem in das linke Hinterrad. Dabei wurden die Insassen aus beiden Fahrzeugen verletzt.

Mehrere Rettungswagen und ein Notarzt kamen an die Einsatzstelle. Schnell folgten die TEL-Rettungsdienst und der Einsatzleitwagen der Feuerwehr. Eine Mitfahrerin auf der Rückbank des Mercedes wurde von den Hilfskräften aus dem Auto befreit und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Drei weitere Personen wurden mittelschwer bis leicht verletzt. Einer von ihnen verweigerte die Mitfahrt ins Krankenhaus. Die Schwalbacher Straße war für über eine halbe Stunde komplett, danach teilweise gesperrt. Zusätzlich fanden sich, für die Gegend üblich, zahlreiche Schaulustig an der Unfallstelle ein.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 bis 20.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629748361609″]

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 05. April 2012 - 23:24 Uhr
Letzte Aktualisierung: 05. April 2012 - 23:24 Uhr
Tags: