Pkw überschlägt sich auf der A66 – Anwohner hören Hilferufe

Überschlag A66 Schierstein 20.02.11(sst) Bei einem Verkehrsunfall auf der A66 wurden am Sonntag vier Personen teils schwer verletzt. Anwohner hatten Hilferufe gehört und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden ein auf dem Dach liegendes Fahrzeug zwischen dem Schiersteiner Kreuz und der Anschlussstelle Frauenstein.

Die 25-jährige Fahrerin eines Seat Ibizia prallte auf der A66 zwischen dem Schiersteiner Kreuz und der Anschlussstelle Frauenstein gegen die mittlere Betonschutzmauer. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich auf dem Seitenstreifen auf dem Dach liegen. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, nachdem sie Hilferufe Überschlag A66 Schierstein 20.02.11unter der Autobahnbrücke der Freudenbergstraße in Schierstein gehört hatten.

Die vier Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, bevor die Feuerwehr eingetroffen war. Von zwei Rettungswagen- besatzungen und einem Notarzt wurden die Verletzten versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Zwei 25- und 20-jährige Insassen wurden schwer, die anderen beiden Mitfahrer leicht verletzt.

Eine von zwei Fahrstreifen waren während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro. Warum es zu dem Unfall kam, ist bisher unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 20. Februar 2011 - 08:20 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2011 - 08:20 Uhr
Tags: , , , , , , , ,