Zu schnell unterwegs: Pkw überschlägt sich auf A671 bei Hochheim

Pkw überschlagen A671 31.07.12Ein 31-jähriger Autofahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Auf der A671 fuhr er fast einem Fahrzeug auf, verriss daraufhin das Lenkrad, prallte gegen mehrere Bäume und überschlug sich. Glücklicherweise wurde der Mann nur leicht verletzt. Im Berufsverkehr kam es zu leichten Behinderungen.

Der Mann war gegen 7:15 Uhr mit seinem VW Golf auf der A671 in Richtung Hochheim unterwegs, als er im Bereich der Anschlussstelle Hochheim-Nord nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen ein paar Bäume prallte und sich überschlug.

Pkw überschlagen A671 31.07.12Offenbar war der 31-Jährige zu schnell unterwegs und fuhr einem vorausfahrendem Auto fast auf. Als der Fahrer das bemerkte, verriss er das Lenkrad, fuhr von der linken Spur quer über die Autobahn in die Straßenböschung. Dort krachte er gegen ein paar Bäume, überschlug sich schließlich und blieb auf dem Dach liegen.

Da der genaue Unfallort zunächst nicht bekannt war und davon ausgegangen werden musste, das der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt ist, wurde neben einem Rettungswagen und einem Notarzt auch die Berufsfeuerwehr Wiesbaden, die Freiwillige Feuerwehr Kastel und die Feuerwehr Hochheim alarmiert. Pkw überschlagen A671 31.07.12Kurz vor der Anschlussstelle Hochheim-Nord fanden die Rettungskräfte das auf dem Dach liegende Unfallfahrzeug.

Der Mann konnte sich selbst aus seinem Pkw befreien und wurde mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu leichten Behinderungen, da die rechte Spur kurzzeitig gesperrt wurde. Der Sachschaden beträgt nach einer ersten Schätzung der Polizei rund 4.000 Euro.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157630835890896″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 31. Juli 2012 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2012 - 01:13 Uhr
Tags: