Pkw prallt gegen Betonabtrennung auf der A66 – Zwei Verletzte

Symbolfoto

Zwei polnische Staatsangehörige sind am Montagabend auf der A 66 kurz vor dem Wiesbadener Kreuz verletzt worden.

Nach den Ermittlungen am Unfallort waren die beiden mit ihrem VW Sharan gegen 19:30 Uhr in Fahrtrichtung Wiesbaden unterwegs, als die 41-jährige Fahrerin vor dem Wiesbadener Kreuz nach einer Lenkbewegung ins Schleudern geriet. Der Wagen geriet daraufhin außer Kontrolle, prallte zweimal gegen die linke Betonwand, wurde von dort abgewiesen und kracht anschließend frontal gegen die Betonabtrennung am rechten Fahrbahnrand.

Die 41-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon; ihr Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hofheim übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 22. Mai 2012 - 03:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2012 - 03:15 Uhr
Tags: