Pkw gerät außer Kontrolle – Rollerfahrer verletzt

Symbolfoto

Am frühen Montagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Bahnhofstraße/Friedrichstraße ein 45-jähriger Rollerfahrer verletzt.

Drei Männer im Alter von 19 bis 21 Jahren waren mit einem Mercedes Kombi gegen 05:05 Uhr auf der Friedrichstraße unterwegs und wollten dann nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Hierbei geriet der Wagen jedoch außer Kontrolle und stieß frontal mit dem Rollerfahrer zusammen, der in der Bahnhofstraße an der Ampel wartete. 

Der 45-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Da sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, dass mindestens einer der drei Autoinsassen unter Alkoholeinfluss stand und nicht abschließend geklärt werden konnte, wer von den Dreien gefahren ist, wurde bei allen eine Blutentnahme angeordnet und der Unfallwagen sichergestellt.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 18. Juli 2012 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2012 - 04:16 Uhr
Tags: