Papierkorbbrand in psychiatrischer Klinik sorgt für Großeinsatz

Feuer Psych. Klinik Eichberg 11.02.13Beim Brand in einer psychiatrischen Klinik auf dem Eichberg bei Eltville ist am Montagabend glücklicherweise nur geringer Sachschaden entstanden. Es wurden mehrere Personen noch am Einsatzort untersucht, von denen jedoch niemand in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Als die Rettungskräfte vor dem betroffenen Gebäude kurz vor 22 Uhr ankamen, stellten sie im Erdgeschoss eine starke Rauchentwicklung fest. Zu diesem Zeitpunkt war der Gebäudetrakt bereits evakuiert. Nachdem Einsatzkräfte der Feuerwehr das Gebäude mit Atemschutzgeräten betreten hatten, stellten sie in einem Badezimmer einen Papierkorbbrand fest.

Aufgrund der hohen Anzahl an betroffenen Personen und des besonderen Objekts wurde ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und Wiesbaden alarmiert. Ein Großteil der Einsatzkräfte musste aber nicht mehr an der Klinik anrücken.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand ist nicht auszuschließen, dass das Papier in dem Abfallbehälter vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157632762097571″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 14. Februar 2013 - 03:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2013 - 03:15 Uhr
Tags: