Ölfilm im Mosbach – Feuerwehr bringt Ölschlängel an

Ölverschmutzung Belzbach 30.04.17Ein weggeworfener Ölkanister sorgte am Sonntagabend für einen Ölfilm im Mosbach. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Biebrich brachten Ölschlängel im Bach an, um die Verunreinigung aufzufangen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verursacher aufgenommen.

Seitlich der Erich-Ollenhauer-Straße entdeckten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr die Ursache für die Gewässerverunreinigung. Die Polizei stellte den aufgeschnittenen Ölkanister sicher, aus dem schätzungsweise zehn bis 20 Liter Öl in den Mosbach gelangt waren. Um den Ölfilm aufzufangen, brachten die Einsatzkräfte, die mit einem Löschfahrzeug, einem Abrollbehälter, einem Gerätewagen-Logistik, dem Einsatzleitwagen und dem Direktionsdienst angerückt waren, einen Ölschlängel an.

Die nachalarmierte Freiwillige Feuerwehr Biebrich brachte einen weiteren Ölschlängel am Gibber Kerbeplatz an. Die Schlängel verblieben im Bach und wurden im Laufe des Montags kontrolliert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: admin
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 01. Mai 2017 - 14:39 Uhr
Letzte Aktualisierung: 01. Mai 2017 - 14:45 Uhr
Tags: