Nach Ruhestörung: Polizist mit Holzlatte angegriffen

Symbolbild

Bei einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus ist in der Nacht zum Dienstag ein Beamter der Wiesbadener Polizei leicht verletzt worden. Eine Streifenwagenbesatzung war zuvor wegen einer massiven Ruhestörung durch laute Schreie einer Frau kurz nach drei Uhr in das Haus in der Aßmannshäuser Straße gerufen worden. In der betreffenden Wohnung wurde trotz aller Bemühungen der Polizisten die Tür nicht geöffnet. Daher wurde die Feuerwehr verständigt, die die Eingangstür gewaltsam öffnete.

Noch bevor die Polizisten die Wohnung betreten konnten, wurden sie von der Wohnungsinhaberin mit einer Holzlatte angegriffen. Den Beamten gelang es, der schreienden Frau die Latte zu entreißen und sie anschließend festzunehmen. Die Frau wurde zunächst in einem Krankenhaus einer psychiatrischen Behandlung zugeführt. Die Hintergründe für ihr Verhalten sich derzeit noch unklar.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 16. November 2011 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. November 2011 - 04:16 Uhr
Tags: