Mülltonnen angezündet und Roller umgeworfen – 19-Jähriger verhaftet

Symbolfoto

Beim Brand zweier Großraummülltonnen für Altpapier ist in der vergangenen Nacht ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden. Feuerwehr und Polizei wurden um 01.46 Uhr nach Dotzheim geschickt, wo die Einsatzkräfte in der Holzsstraße und der Presberger Straße jeweils eine brennende Mülltonne vorfanden. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Dotzheim konnten die Feuer schnell löschen.

Befragungen von Anwohnern ergaben, dass im selben Zeitraum mit der Entdeckung der Brände, in der Presberger Straße, der Schlangenbader Straße und der Wiesbadener Straße drei Motorroller umgeworfen wurden. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein 19-jähriger Wiesbadener angetroffen, der rußgeschwärzte Hände hatte und andere verdächtige Gegenstände bei sich trug.

Der junge Mann machte zu den Vorfällen bei der Polizei keine weiteren Angaben. Bei einem Alkoholtest wurde ein Wert von über 2,2 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutprobe bei dem 19-Jährigen genommen. Ob er für die Mülltonnenbrände und die Sachbeschädigungen an den Rollern verantwortlich ist muss noch geklärt werden.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 30. November 2011 - 06:18 Uhr
Letzte Aktualisierung: 30. November 2011 - 06:18 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,