Mülltonne niedergebrannt – Jugendliche prahlen mit Brandstiftung

Symbolfoto

Beim Brand einer Großraummülltonne ist am Montagnachmittag in Biebrich ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstanden. Eine Zeugin verständigte die Feuerwehr, die das Feuer in der Rudolf-Dyckerhoff-Straße löschte.

Nach Auskunft der Zeugin ist nicht auszuschließen, dass zwei Jungen im Alter von circa 11 bis 12 Jahren für das Feuer verantwortlich sein könnten. Diese hätten sich vor dem Brand im Bereich der Tonne aufgehalten und danach bei anderen Jugendlichen mit der Brandstiftung geprahlt. Es ist lediglich bekannt, dass einer der beiden ein grünes T-Shirt getragen haben soll.

Hinweisgeber die Angaben bezüglich der Zeugenaussage machen können werden gebeten, das Fachkommissariat K11 unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 19. Juni 2012 - 05:17 Uhr
Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2012 - 05:17 Uhr
Tags: