Mit Kleinbus gegen Brückenpfeiler – Vier teils schwer Verletzte im Nerotal

Verkehrsunfall Nerotal 16.06.12In der Nacht zum Samstag kam es im Nerotal zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleinbus prallte gegen einen Brückenpfeiler der Nerobergbahn. Drei Insassen wurden durch den Unfall schwer, der Fahrer leicht, verletzt.

Gegen 2 Uhr fuhr der 34 jahre alte Mann den Mercedes Vito aus noch Pfeiler der Überführung der Nerobergbahn. Dabei wurde die Front des Fahrzeugs, besonders im Beifahrerbereich, massiv eingedrückt. Der Mann gab an, Gas und Bremse verwechselt zu haben. Er war ohne Führerschein und deutlich alkoholisiert unterwegs.

Die Insassen des Vito erlitten durch den heftigen Aufprall diverse Frakturen und Luxationen. Während der Fahrer leicht verletzt von der Polizei abgeführt wurde, erlitten zwei junge Männer und eine Frau schwere Verletzungen.

Verkehrsunfall Nerotal 16.06.12Aufgrund der Anzahl der Verletzten kamen zwei Notärzte und vier Rettungswagen zum Einsatz. Ebenso die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst und ein Löschgruppenfahrzeug der Berufsfeuerwehr.

Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus, nahm die ausgelaufenen Betriebsmittel auf und klemmte die Batterie ab. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache auf, bei der der betrunkene Fahrer zugab, das Auto ohne Führerschein gefahren zu sein.

Das Fahrzeug wurde von der Polizei beschlagnahmt. Nach etwas über einer Stunde war der Einsatz beendet.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157630140806874″]



Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 16. Juni 2012 - 07:07 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. Juni 2012 - 07:07 Uhr
Tags: