Mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt – Polizei sucht Zeugen

Symbolbild

In den frühen Morgenstunden des Samstages haben Unbekannte in Wiesbaden mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt. Die ersten zwei Brände wurden um 4:09 Uhr in der Hollerbornstraße gemeldet. Hier brannte am Schwimmbad ein Müllcontainer mit „gelben Säcken“ und in Höhe der Hausnummer 18 eine Großraummülltonne nieder. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde am Schwimmbad die betonierte Umrandung des Müllcontainers beschädigt.

Die abgeplatzten Betonteile zerkratzten dann noch einen daneben stehenden Pkw. Vier brennende Großraummülltonnen sowie eine kleine brennende Biotonne wurden gegen 6 Uhr im Kurt-Schumacher-Ring auf dem Hinterhof des Sozialamtes entdeckt. Durch das Feuer wurde die Außenfassade des angrenzenden Gebäudes rußgeschwärzt. Der entstandene Gesamtschaden durch die Brände beläuft sich auf über 7.000 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 08. November 2011 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 08. November 2011 - 04:16 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , ,