Mann droht Haus in die Luft zu sprengen: Sek und Feuerwehr im Einsatz

Bedrohungslage Nauheim 14.06.17Für einen großen Polizeieinsatz sorgte am Mittwoch ein 46-jähriger Mann in Nauheim. Er drohte sich und das Einfamilienhaus mit einer Gasflasche und weiteren Utensilien in die Luft zu sprengen. Das Sek konnte den Mann rechtzeitig festnehmen. Hintergrund sind wohl familiäre Probleme.

Gegen 15:20 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich ein Mann in einem Einfamilienhaus verschanzt hat und dort droht das Haus mit einer Gasflasche in die Luft zu sprengen oder in Brand zu setzen. Sofort rückten Polizeikräfte an, sperrten die Gegend weiträumig ab und evakuierten die umliegenden Gebäude. Auch die Feuerwehr Nauheim wurde alarmierte und stand ebenso, wie Notarzt und Rettungswagen, in Bereitschaft.

Bedrohungslage Nauheim 14.06.17Nachdem erste Maßnahmen wenig Erfolg zeigten und von einer ernsthaften Bedrohungslage ausgegangen werden musste, rückte das SEK an und ging schwer bewaffnet zu dem Wohnhaus. Gegen 17:10 Uhr konnte der Mann schließlich zur Aufgabe bewegt werden und wurde festgenommen. Spezialkräfte und anschließend die Feuerwehr durchsuchten das Haus und fanden dabei eine Gasflasche und brandfördernde Stoffe.

Eine Gefahr für Dritte bestand jedoch offenbar zu keiner Zeit. Der 46-jährige wurde außerdem nicht verletzt. Die Nachbarn beschreiben den Mann als freundlich und berichten, dass sich die Frau offenbar kurz zuvor von ihm getrennt hatte.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 14. Juni 2017 - 19:29 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. Juni 2017 - 19:37 Uhr
Tags: