Lkw stürzt im Schiersteiner Kreuz um – Fahrer verletzt

Lkw umgestürzt Schiersteiner Kreuz 20.08.13Durch einen umgestürzten Lastwagen im Schiersteiner Kreuz kam es am Dienstag zu erheblichen Behinderungen auf der A66 Richtung Rüdesheim. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Ladung des Lkw verteilte sich über die Fahrbahn.

Gegen 10:45 Uhr wollte der mit Erdaushub beladene Lastwagen am Schiersteiner Kreuz von der A643 Richtung Wiesbaden auf die A66 Richtung Rüdesheim abfahren. Am Ende der Abfahrt geriet der Lkw offenbar ins Kippen, stürzte um und rutschte quer über die A66. Der Ladung kippte dabei größtenteils aus. Auch die Gegenfahrbahn wurde verschmutzt.

Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr an der Unfallstelle eintrafen, hatte der Rettungsdienst den schwer verletzten Fahrer bereits aus seiner Kabine befreit.Lkw umgestürzt Schiersteiner Kreuz 20.08.13 Er kam in ein Wiesbadener Krankenhaus.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, sperrte die Abfahrt von der A643 sowie die linke Spur der Gegenfahrbahn. Außerdem wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Richtungsfahrbahn Frankfurt grob gereinigt.

Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr einrücken. Straßenmeisterei und Polizei übernahmen die Absicherung. Der Verkehr konnte während der Bergungsarbeiten über den Standstreifen geleitet werden. Dennoch staute sich der Verkehr auf rund drei Kilometer.

Wieso der Lkw umkippte, ist noch unklar, ebenso die Schadenshöhe.

[flickrset id=“72157635156872994″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 20. August 2013 - 14:39 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. August 2013 - 14:39 Uhr
Tags: , , , ,