Leerstehendes Haus in Rüsselsheim abgebrannt

Gebäudebrand Rüsselsheim 23.01.12Aus noch ungeklärter Ursache stand am späten Montagabend ein unbewohntes Gebäude in Rüsselsheim in Flammen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern, hatte jedoch mehrere Stunden zu tun.

Kurz vor 22:30 Uhr meldeten gleich mehrere Anrufer ein Feuer in einem Haus an der Varkausstraße. Bei Ankunft der ersten Kräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dach und Fenstern auf der Gebäuderückseite.

Gebäudebrand Rüsselsheim 23.01.12Da bekannt war, dass das Gebäude schon lange unbewohnt war, konnte auf einen Innenangriff verzichtet werden. Dieser wäre ohnehin durch die massiv verriegelten Fenster und Türen nicht ohne weiteres möglich gewesen.

Mit vier Atemschutztrupps, die drei C-Rohre und ein Wenderohr der Drehleiter vornahmen, konnten die offenen Flammen schnell niedergeschlagen werden. Mit Kettensäge und Brechwerkzeug schafften sich die Einsatzkräfte der Feuerwehren Rüsselsheim-Stadt und Hassloch einen besseren Zugang zum Gebäude.

Gebäudebrand Rüsselsheim 23.01.12Nachdem das Dach weitestgehend abgedeckt war, konnten nach rund einer Stunde umfangreiche Nachlöscharbeiten gestartet werden. An dem Haus entstand ein Schaden von 30.000 Euro, außerdem besteht nun Einsturzgefahr.

Die zweispurige Varkausstraße musste während der Löscharbeiten für über zwei Stunden einseitig gesperrt werden.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629012486273″]

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann (1+2) / Daniel Becker (3)
Video:

Veröffentlichung: 24. Januar 2012 - 16:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2012 - 16:10 Uhr
Tags: