“Land unter” in der Friedrich-Ebert-Allee – Angebohrte Wasserquelle sorgt für tagelangen Großeinsatz

Über zwei Tage lang beschäftigte ein großflächiger Wasseraustritt die Feuerwehren in Wiesbaden. Bei Geothermie-Bohrungen wurde in rund 130 Metern Tiefe ein unter Druck stehendes Grundwasservorkommen angebohrt. Das Wasser suchte sich seinen Weg nach oben und quoll ununterbrochen aus mehreren Stellen auf einem Parkplatz und einer Grünfläche heraus. Die Feuerwehr versucht seit dem einen Wasserschaden der umliegenden Gebäude zu verhindern und die Wassermassen zu stoppen.




Redaktion: Thorsten Grüner
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 08. November 2009 - 06:18 Uhr
Letzte Aktualisierung: 08. November 2009 - 06:18 Uhr
Tags: , , , , , , ,