Kontrolle über Fahrzeug verloren und in Böschung gelandet

Symbolfoto

Am Mittwochabend wurde ein 46-jähriger Autofahrer aus Idstein bei einem Verkehrsunfall auf der B 417 schwer verletzt. Der Autofahrer war gegen 22:35 Uhr auf der Bundesstraße von Taunusstein kommend in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er auf der feuchten Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die angrenzende Böschung fuhr. Dort verlor der 46-Jährige die Kontrolle über seinen BMW und kam nach mehreren Metern auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden wurde zunächst mit dem Stichwort „Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person“ alarmiert. Der Autofahrer konnte aber bereits vom Rettungsdienst schwerverletzt aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Pkw entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Für die Zeit der Bergungsarbeiten war die B 417 im Bereich der Unfallstelle für rund eine Stunde in beide Richtungen nur einspurig befahrbar.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 29. Dezember 2011 - 10:23 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. Dezember 2011 - 10:23 Uhr
Tags: , , , , , ,