Karambolage durch Schneeglätte auf der A3 – 1,5 Mio. Euro Schaden

Karambolage im Schnee A3 Niederseelbach 24.02.11(me) Bedingt durch den Neuschnee kam es am Donnerstagmorgen auf der A3 bei Niederseelbach zu einer Karambolage an der mehrere Lastwagen und Autos beteiligt waren. Ein Lastwagen stürzte eine Böschung herab – sieben Menschen wurden verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 1,5 Millionen Euro geschätzt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es gegen 7 Uhr auf der A3 Frankfurt-Köln in Höhe Niederseelbach zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. In dessen Folge fuhren mindestens vier weitere Lastwagen und mehrere Autos ineinander, nachdem sie vergeblich versucht hatten zu bremsen oder auszuweichen.

Karambolage im Schnee A3 Niederseelbach 24.02.11Ein Lastwagen rutschte dabei mit einem Auto durch die Leitplanke und stürzte in der Böschung um. Nach mehreren Notrufen wurden Feuerwehren und Rettungsdienste aus beiden Richtungen auf die A3 geschickt. Zum Glück waren keine Insassen eingeklemmt oder lebensgefährlich verletzt.

Sieben Personen mussten jedoch verletzt in umliegende Krankenhäuser gefahren werden. Für die Rettungsfahrzeuge wurde die linke Fahrspur in Richtung Frankfurt gesperrt. In Richtung Köln ging hingegen bis zum späten Mittag nichts mehr. Karambolage im Schnee A3 Niederseelbach 24.02.11Der Verkehr staute sich auf rund 12 Kilometern Länge und auf den umliegenden Land- und Bundesstraßen.

Nachdem die quer stehenden Lastwagen geborgen waren, konnte der Verkehr langsam abfließen. Ein Teil blieb dennoch zur Bergung des abgestürzten Lkw und zur Reparatur der Leitplanken blockiert. Hier kam es noch bis zum Abend zu Behinderungen.

 

 




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 24. Februar 2011 - 07:19 Uhr
Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2011 - 07:19 Uhr
Tags: , , , , , , ,