Jugendfeuerwehr feiert 50-jähriges Bestehen in Bad Homburg – Deutsche Meisterschaft der Jugendfeuerwehren

Deutsche JF-Meisterschaft CTIF Bad Homburg 07.09.14Zwei große Veranstaltungen im Jahr des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Jugendfeuerwehr und der Hessischen Jugendfeuerwehr fanden am ersten September-Wochenende im hessischen Bad Homburg vor der Höhe statt: die Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr und die Deutsche Meisterschaft im Internationalen Bewerb des Weltfeuerwehrverbandes CTIF.

Bei der Feuerwehrmeile in der Bad Homburger Innenstadt erhielten Bürgerinnen und Bürger am Samstag zudem Einblick in die facettenreiche Arbeit. „Bundesweit gibt es fast 17.900 Jugendfeuerwehren, in denen 240.000 Mitglieder Sport treiben, gute Kameradschaft kennenlernen und eine hervorragende Ausbildung für die Aufgabe in der Einsatzabteilung erhalten: Löschen und bergen, Menschen retten und Sachwerte bewahren. Jugendgruppen sind die Wurzeln unserer Einsatzabteilungen. Die Deutsche- und die Hessische Jugendfeuerwehr feiern dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen“, gratuliert Oberbürgermeister Michael Korwisi in seinem Grußwort den bundes- bzw. landesweiten Zusammenschlüssen der Jugendfeuerwehren.

Deutsche JF-Meisterschaft CTIF Bad Homburg 07.09.14Die Deutsche Meisterschaft war der Höhepunkt und Abschluss des Jubiläumswochenendes mit zahlreichen Programmpunkten. Insgesamt traten in Bad Homburg 22 Mannschaften bei den Deutschen Meisterschaften im internationalen Bewerb an. Der internationale Wettbewerb des Weltfeuerwehrverbandes CTIF besteht aus zwei Teilen. Bei der Feuerwehrhindernis-Übung (A-Teil) muss korrekt und auf Zeit ein Löschangriff über und durch Hindernisse aufgebaut werden. Bei sechs von neun Abschnitten des 400-Meter-Staffellaufes (B-Teil) sind ebenfalls kleine Hindernisse zu überwinden. Alle zwei Jahre können sich Gruppen aus allen Bundesländern bei einem Bundesentscheid für einen Internationalen Wettbewerb qualifizieren. Deutscher Meister wurde in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Dabel aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Jugendgruppen Oberneukirchen 1 und 2 aus Bayern belegten die Plätze 2 und 3. Aus Hessen nahmen die Jugendfeuerwehr Twistetal-Berndorf (Waldeck-Frankenberg) und die Jugendfeuerwehr Vellmar (Kassel-Land) teil. Sie landeten auf den Plätzen 18 (Twistetal-Berndorf) und 17 (Vellmar).




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Alexander Wörl / Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 10. September 2014 - 11:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. September 2014 - 11:11 Uhr
Tags: