In den Gegenverkehr geraten: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten bei Heidenrod

Symbolfoto

Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin aus Heidenrod verlor am Mittwochnachmittag auf der Fahrt aus Richtung Heidenrod-Langschied in Richtung Heidenrod-Nauroth in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie geriet über die Fahrbahnmitte hinaus in den Gegenverkehr und stieß mit dem Pkw eines 58-jährigen Mannes aus Heidenrod zusammen. Die Verursacherin, ihr Unfallgegner und ein 32-jähriger Mitfahrer in dessen Fahrzeug wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten an der Fahrbahn war die L3031 voll gesperrt. Zum Unfallzeitpunkt war die Straße regennass und es war neblig.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 09. November 2017 - 17:30 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. November 2017 - 17:15 Uhr
Tags: