In Baugrube gefahren: Sonne blendet Senior

Symbolfoto

Am Dienstagvormittag war ein 90-jähriger Mainzer auf der Göttelmannstraße in Mainz-Weisenau unterwegs. Aufgrund der tief stehenden Sonne und der dadurch verursachten Sichtbehinderung fuhr er gegen 9:30 Uhr in eine durch Gitter und Warnbaken ordnungsgemäß abgesicherte, rund 1,50 Meter tiefe Baugrube auf der Fahrbahn.

Der rüstige und vitale Senior blieb unverletzt und wurde durch anwesende Bauarbeiter durch die Beifahrertür aus dem Fahrzeug gerettet. An seinem Fahrzeug, einem fast 30 Jahre alten VW-Variant, entstand bis auf eine Delle fast kein Sachschaden. Von einem Abschleppwagen wurde der VW wieder auf die Straße gehoben.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 17. Januar 2012 - 02:14 Uhr
Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2012 - 02:14 Uhr
Tags: