Hotelschiff unter Quarantäne – 67 Passagiere an Norovirus erkrankt

Ein Großeinsatz von Rettungsdienst und Feuerwehr bahnte sich in der Nacht zum Samstag am Biebricher Rheinufer an. Nachdem mehrere Passagiere eines Hotelschiffs über Übelkeit und Erbrechen klagten, wurde das Schiff unter Quarantäne gesetzt – ein Norovirus wurde vermutet. Bis zum Sonntag waren zahlreiche Einsatzkräfte im Einsatz, um die Betroffenen in Schutzanzügen auf dem Schiff zu versorgen. (weiterlesen …)




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 08. Dezember 2012 - 10:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 08. Dezember 2012 - 10:22 Uhr
Tags: