Heiße Sache: Heizungsanlage verursacht Kellerbrand in Auringen

Kellerbrand Auringen 12.11.06(me) Am frühen Sonntagabend wurde die Sonntagsruhe in Auringen jäh durch die Feuerwehrsirene unterbrochen. Um 16:30 Uhr wurde ein Kellerbrand in Auringen gemeldet, 2 Personen sollten sich noch im Gebäude befinden. Da das LF16 der Feuerwache 3 gerade zufällig in der Nähe war, traf dieses noch vor den anderen Kräften der Berufsfeuerwehr und der FF-Auringen ein. Glücklicherweise befanden sich keine Personen mehr im Gebäude; der Heizungskeller stand allerdings in Flammen und die Feuerwehrmänner mussten unter Atemschutz über die Garage und die Außentür zum Keller vorgehen um dort die brennende Heizungsanlage zu löschen.
So war das Feuer bereits nach kurzer Zeit gelöscht und ein größerer Brandschaden konnte vermieden werden. Während der Belüftungsmaßnahmen sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass das Löschwasser ins Freie gebracht wird, um einen Wasserschaden zu vermeiden.
Die genaue Brandursache, sowie die Schadenshöhe, ist noch unbekannt.


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 12. November 2006 - 18:03 Uhr
Letzte Aktualisierung: 12. November 2006 - 18:03 Uhr
Tags: