Gleich zwei Brandstiftungen in Mehrfamilienhaus

Symbolfoto

Ein unbekannter Brandstifter hat am Samstagabend gegen 18:10 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Hellmundstraße mehrere Zeitungen in Brand gesteckt. Glücklicherweise wurde das Feuer noch rechtzeitig von einem Hausbewohner entdeckt, der zu dieser Zeit gerade nach Hause kam. Gemeinsam mit einer Nachbarin gelang es dem Mann den Brand zu löschen.

Nur wenige Minuten nach der Tat rauchte es in dem Treppenhaus jedoch erneut. Der Brandstifter hatte dort wieder zugeschlagen und in diesem Fall eine Packung Laminat angezündet, die dort gelagert war. Wieder waren es zufällig vorbeikommende Passanten die Schlimmeres verhinderten. Diese griffen sich geistesgegenwärtig das brennende Packet, schleiften es in Richtung der Hofeinfahrt, wo allerdings weiterer Hausrat in Brand geriet. Die alarmierte Feuerwehr brachte die Lage schließlich unter Kontrolle und löschte das Feuer.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Menschen kamen trotz des beherzten Eingreifens der Zeugen nicht zu Schaden. Das Fachkommissariat für Branddelikte (K11) bittet um Hinweise zur Identität des dreisten Brandstifters unter der Telefonnummer (0611)
345-0.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 21. August 2012 - 10:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 21. August 2012 - 10:10 Uhr
Tags: