Glätte sorgt für schweren Unfall zwischen Bierstadt und Erbenheim

Glätteunfall Erbenheimer Str. 28.12.09(sst) Überfrierende Nässe sorgte am Montagmorgen für rutschige Verhältnisse auf den Straßen. Zwischen Bierstadt und Erbenheim kam es daher zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab, überflog einen Bachlauf und blieb schließlich auf einer Wiese liegen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Gegen sieben Uhr wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall zwischen Bierstadt und Erbenheim alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwachen 2 und 3 mussten selbst sehr vorsichtig fahren, da die Straßen gefährlich glatt waren. Glätteunfall Erbenheimer Str. 28.12.09Als die Feuerwehr an der Unfallstelle in der Erbenheimer Straße eintraf, liegt ein zerstörter PKW neben der Fahrbahn auf einer Wiese. Der 54-jährige Fahrer ist im Gegensatz zu seiner 52-jährigen Beifahrerin noch ansprechbar. Nach der medizinischen Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst, wurden die beiden Fahrzeuginsassen durch die Feuerwehr befreit. Mit dem hydraulischen Rettungssatz mussten die beiden Türen entfernt werden, um einen patientenorientierte Rettung zu ermöglichen.

Glätteunfall Erbenheimer Str. 28.12.09Der PKW fuhr auf der Landstraße von Erbenheim in Richtung Bierstadt, als er nach einer leichten Rechtskurve, vermutlich aufgrund der Glätte, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er überquerte eine kleine Wiese, überflog einen Bachlauf, krachte in dessen Böschung und blieb schließlich völlig zerstört auf einer Wiese liegen.

Beide Fahrzeuginsassen wurden in Wiesbadener Krankenhäuser gebracht. Die Kreisstraße war für die Rettungsarbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 8.000 Euro.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 28. Dezember 2009 - 10:08 Uhr
Letzte Aktualisierung: 28. Dezember 2009 - 10:08 Uhr
Tags: