Geplatzte Leitung verursacht Wasserschaden im Schelmengraben

Wasserschaden Schelmengraben 19.06.07(sst) In den Morgenstunden des Dienstags wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Wasserschaden in den Schelmengraben in Dotzheim gerufen. An der Einsatzstelle angekommen, stellten die Besatzungen des Klafs und des Basis-LFs der Feuerwache 1 fest, dass eine Leitung im Dachgeschoss des Hochhauses vermutlich schon am Vorabend geplatzt war. Aufgrund dessen nahmen erhebliche Wassermassen ihren Weg in den Keller des Gebäudes auf. Daraufhin wurde die FF-Dotzheim zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr gerufen. Mit zahlreichen Tauchpumpen und I-Saugern wurde das Wasser aus den betroffenen Flächen von insgesamt 300 – 400 m² ins Freie abgepumt. Nach ca. 1 1/2 Stunden konnten die ersten Kräfte wieder ihren Heimweg antreten. Die Schadenshöhe konnte bisher nicht festgestellt werden.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 19. Juni 2007 - 10:55 Uhr
Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2007 - 10:55 Uhr
Tags: