Gegen Baum geprallt: Tödlicher Alleinunfall auf der B 260 bei Heidenrod

Tödlicher Unfall B260 Heidenrod 10.02.12Ein Alleinunfall auf der Bäderstraße bei Heidenrod endete am Freitagabend tödlich. Zwischen dem Egenrother Stock und Grebenroth kam ein Auto von der Fahrbahn ab und zerschellte an einem Baum. Der 69-Jährige Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb sofort.

Ausgangs einer 1,5 Kilometer langen Geraden der B260 raste ein 69-jähriger Heidenroder gegen 20:30 Uhr in einer Linkskurve mit unverminderter Geschwindigkeit geradeaus in den angrenzenden Wald weiter. Sein Pkw zerschellte dabei an einem Baum. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen, fuhr der Heidenroder mit seinem Pkw die B260 bereits zwischen den Einmündungen Egenroth und Grebenroth mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Gegenfahrbahn, ohne dabei Fahrzeuge zu überholen.

Tödlicher Unfall B260 Heidenrod 10.02.12Da die genaue Unfallstelle zunächst unklar war, wurde die Feuerwehren aus Bad Schwalbach zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. Nach weiteren Notrufen war klar, dass sich der Unfall im Bereich Heidenrod ereignete. So wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Kemel und Laufenselden alarmiert. Den Einsatzkräften bot sich ein schreckliches Bild: Das völlig verstörte Fahrzeugwrack lehnte hochkant an einer großen Buche. Der Fahrer wurde aus seinem Auto geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle.

Sofort suchten die eintreffenden Kräfte die nähere Umgebung auf weitere Personen ab, die eventuell in dem Fahrzeug gesessen hatten. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei und einen Sachverständigen, leuchtete die Feuerwehr Kemel die Unfallstelle großflächig aus.

Tödlicher Unfall B260 Heidenrod 10.02.12Die Leiche des Mannes sowie sein Pkw wurden von der Polizei beschlagnahmt. Eine Obduktion und eine Untersuchung des Fahrzeugs soll die Unfallursache klären. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die B260 zwischen Grebenroth und Egenroth in beiden Fahrtrichtung von 20:50 bis 23:40 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Bereits am Mittwochmorgen wurde ein 39-Jähriger bei einem Unfall auf der B260 am Egenrother Stock schwer verletzt. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet der Pkw ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629267930225″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 11. Februar 2012 - 10:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2012 - 10:10 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , ,