Gartenhütte in Kastel niedergebrannt – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto

Symbolfoto

Beim Brand einer Gartenhütte im Schmalweg in Mainz-Kastel ist in der Nacht zum Dienstag ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden.

Ein Zeuge bemerkte gegen 00:40 Uhr den Brand und alarmierte daraufhin Polizei und Feuerwehr. Die Flammen, die beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits aus dem Dach der Hütte schlugen, wurden durch die Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Kastel gelöscht.

Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Das Fachkommissariat K11, unter anderem zuständig für die Aufklärung von Brandursachen, hat die Ermittlungen aufgenommen. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden zu melden, Telefon (0611) 345-0.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 24. Juli 2013 - 11:50 Uhr
Letzte Aktualisierung: 24. Juli 2013 - 11:50 Uhr
Tags: