Gartenhaus steht in Vollbrand – Brandausbreitung verhindert

Gartenhütte in Vollbrand - 16.11.08(ms) Kurz vor 2 Uhr liefen in der Wiesbadener Leitstelle mehrere Notrufe ein, die eine in Vollbrand stehende Gartenhütte meldeten. Als die alarmierten Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr an der Einsatzstelle, einer Kleingartenanlage im Bereich des Kostheimer Friedhofes, eintrafen, war der Feuerschein schon weithin sichbar.

Es rüsteten sich unmittelbar zwei Trupps mit Atemschutz aus und nahmen je ein C-Rohr vor. Neben dem Löschen des eigentlichen Feuers, galt die besondere Aufmerksamkeit der Kräfte darin, die Ausbreitung des Feuers auf direkt angrenzende Gebäude zu verhindern. Obwohl die Grundfläche des Brandobjektes, bei dem es sich um eine etwa zwei auf drei Meter große – gemauerte Gartenhütte handelte, nicht als überdurchschnittlich groß einzustufen war, so waren die dort eingelagerten Brandlasten für umfangreiche Löschmaßnahmen verantwortlich. Durch den Vollbrand war das Dach schon beim Eintreffen durchgebrannt.

Nach knapp 45 Minuten konnte “Feuer aus” gemeldet werden und es begannen umfangreiche Nachlöscharbeiten, die Anfangs ebenfalls von einem Trupp unter Atemschutz vorgenommen wurden. Um die Arbeiten zu erleichtern, wurden Scheinwerfer aufgebaut und das Brandgut ausgeräumt. Weiterhin wurden zwei mit Brand beaufschlagte Campinggasflaschen entdeckt. Die Wasserversorgung wurde von einem Hydranten auf der Hochheimer Straße sichergestellt.

Gartenhütte in Vollbrand - 16.11.08Gegen 4 Uhr waren auch die letzten Glutnester abgelöscht und man begann die Löschfahrzeuge nach und nach herauszulösen und mit sauberen Schläuchen sowie frischen Atemschutzgeräten zu bestücken.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizei aufgenommen. Brandstiftung kann zum derzeitigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, zumal an einer benachbarten Gartenhütte ebenfalls Brandspuren vorgefunden wurden.




Redaktion: michaelstark
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 16. November 2008 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. November 2008 - 01:13 Uhr
Tags: , ,