Garagenbrand in Bischofsheim – Übergreifen auf Wohnhaus verhindert

Garagenbrand Bischofsheim 18.07.12Eine Garage brannte am Mittwoch in Bischofsheim nieder. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus gerade noch verhindern. Die Flammen waren bereits im Begriff auf den Dachstuhl überzugreifen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Anwohner bemerkten am Mittwochabend gegen 22:00 Uhr ein Feuer in der Gabelsbergerstraße und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr Bischofsheim war das Feuer gerade im Begriff auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Eine zwischen zwei Wohnhäusern gelegene Garage stand lichterloh in Flammen. Garagenbrand Bischofsheim 18.07.12Scheiben an beiden Gebäuden waren bereits geborsten und die Flammen bahnten sich ihren Weg in den Dachstuhl. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter löste die thermische Sicherung einer Gasflasche in der Garage aus.

Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits selbst ins Freie gerettet. Mit einem C-Rohr heilt die Feuerwehr mit einer Riegelstellung zunächst die Flammen vom Wohnhaus fern. Ein zweiter Trupp ging mit einem C-Rohr in das Gebäude vor. Mit einem weiteren C-Rohr begann die Feuerwehr den brennenden Hausrat in der Garage im Außenangriff zu löschen. Garagenbrand Bischofsheim 18.07.12Eine weitere Ausbreitung des Feuer konnte so verhindert werden.

Über den Teleskopmast wurde das Dach mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr sind beide Wohnhäuser weiter bewohnbar. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz für die 28 Feuerwehrkräfte und fünf Einsatzkräfte des DRK beendet. Die Ermittlungen zur Brandursache sind eingeleitet. Zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit keine verlässlichen Angaben machen.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157630642869954″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 18. Juli 2012 - 11:23 Uhr
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2012 - 11:23 Uhr
Tags: