Fußgängerin in Kastel angefahren – Verursacher flüchtet

Symbolfoto

Bei einer Verkehrsunfallflucht in der Elisabethenstraße ist am Dienstagnachmittag eine 23-jährige Fußgängerin leicht verletzt  worden.

Gegen 16:30 Uhr wollte die 23-jährige Wiesbadenerin mit ihrem Säugling auf dem Arm in Höhe der Hausnummer 10 die Elisabethenstraße überqueren. Als die Fußgängerin jedoch zwischen zwei verkehrsbedingt stehenden Autos hindurch die Fahrbahn  betrat, fuhr der hintere Wagen plötzlich los und stieß gegen den Oberschenkel der 23-Jährigen. Hierbei erlitt die Wiesbadenerin leichte Verletzungen.

Der Unfallverursacher soll sich anschließend noch kurz mit einem anderen Passanten gestritten haben und dann einfach mit seinem blauen Opel Astra in Richtung Steinern Straße davongefahren sein. Der Fahrer war etwa 50 bis 60 Jahre alt und hatte eine dickliche Figur sowie eine Glatze.

Der bisher unbekannte Passant und weitere Unfallzeugen werden gebeten, den regionalen Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 18. April 2012 - 07:19 Uhr
Letzte Aktualisierung: 18. April 2012 - 07:19 Uhr
Tags: