Fünf Verletzte bei zwei Unfällen – Überschlag bei Igstadt und Zusammenstoß bei Rambach

Symbolfoto

Bei zwei Unfällen sind am Sonntag insgesamt fünf Personen verletzt worden. Am frühen Sonntagmorgen kam gegen 02.15 Uhr eine 18-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße 657 zwischen Wiesbaden-Medenbach und Wiesbaden-Igstadt in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Im gefrorenen Feld überschlug sich der Wagen der jungen Frau und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. In dem Pkw wurden zwei Mitfahrerinnen im Alter von 16 und 17 Jahren verletzt. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Alle Insassen wurden in Krankenhäusern behandelt. Warum die Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen ist, steht derzeit noch nicht fest.

Am frühen Abend kam es um kurz nach 17.00 Uhr auf der Bundesstraße 455, an der Einmündung zur Kreisstraße 647 in Richtung Rambach zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei zwei Personen verletzt wurden. Ein 43-jähriger Autofahrer war auf der Bundesstraße aus Richtung Niedernhausen unterwegs und befuhr die Tangente zur Kreisstraße 647, wo er nach rechts in Richtung Wiesbaden-Rambach abbiegen wollte. Auf der Kreisstraße war zu diesem Zeitpunkt ein 30-jähriger Autofahrer in Richtung Wiesbaden-Rambach unterwegs. Auf der spiegelglatten Fahrbahn geriet das Fahrzeug des 43-Jährigen ins Rutschen, sodass der Fahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Daher kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei der Unfallverursacher und sein Mitfahrer Verletzungen erlitten. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt rund 7.500 Euro.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 21. Januar 2013 - 02:14 Uhr
Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2013 - 02:14 Uhr
Tags: