„Frauensteiner Tabalugas“ benötigen dringend Betreuer(innen)!

Seit kurzer Zeit sind Kinder-feuerwehren auch versicherungs-technisch anerkannt. Damit haben die Freiwilligen Feuerwehren auch Rechtssicherheit, wenn die Nachwuchs im Alter von sechs bis neun Jahren suchen.

Die Feuerwehr Frauenstein hat schon seit rund sechs Jahren eine solche Kinderfeuerwehr. Sogar das Management von Peter Maffay unterstützte die Gruppe, indem sie den Namen „Frauensteiner Tabalugas“ erlaubte und sogar den bekannten Drachen zum Feuerwehrdrachen machte.

Doch inzwischen ist die frühe Nachwuchsarbeit gefährdet. Wie Wehrführer Udo Stieglitz mitteilt, hat die Kindergruppe zwar eine ungebrochen große Nachfrage, jedoch ein Personalproblem bei den Betreuerinnen und Betreuern. Hier stehen persönliche Gründe wie Arbeitszeiten und Familie einer angemessen Betreuung im Weg.

„Sollten bis zum 30. September keine weiteren Betreuer(innen) aus Frauenstein oder der Umgebung für die Tabalugas gefunden werden, muss die Kindergruppe schweren Herzens aufgelöst werden“, erklärt Stieglitz.

Sollten Sie Interesse an der Arbeit mit Kindern zwischen sechs und neun Jahren haben, melden Sie sich dringend bei Udo Stieglitz unter udo.stieglitz@ff-frauenstein.de oder Telefon 0611 426417. Wichtig ist, dass Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern haben – Feuerwehrwissen ist nur Nebensache!

 




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: FF-Frauenstein
Video:

Veröffentlichung: 31. August 2011 - 05:17 Uhr
Letzte Aktualisierung: 31. August 2011 - 05:17 Uhr
Tags: , , , , , ,