Feuerwehr, DLRG und Oberbürgermeister beseitigen Ölteppich im Schiersteiner Hafen

Ölfilm im Schiersteiner Hafen 27.08.13Ein rund zwei Fußballfelder großer Ölteppich im Schiersteiner Hafen beschäftigte am Dienstag Feuerwehr und DLRG. Über fünf Stunden beseitigten die 50 Einsatzkräfte mit Ölschlängeln, Ölbindemittel und Ölvlies die Umweltgefahr. Auch Oberbürgermeister Sven Gerich, der an einer 24-Stunden-Schicht der Berufsfeuerwehr teilnahm, packte kräftig mit an.

Gegen 14 Uhr entdeckten Sparziergänger einen größeren Ölteppich im Schiersteiner Hafen und alarmierten die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr Wiesbaden, die sofort mit Spezialequipment, wie den Abrollbehältern Gefahrgut, Öl und Umweltschutz, anrückte. Auch die DLRG aus Schierstein, Biebrich und Kastel sowie die Freiwillige Feuerwehr Schierstein wurden zur Unterstützung nachalarmiert.

Ölfilm im Schiersteiner Hafen 27.08.13Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte war ein Ölfilm auf der Wasseroberfläche auf einer Breite von rund 50 Metern und einer Länge von rund 300 Metern zu erkennen. Die Gewässerverschmutzung begann in Höhe der Bernhard-Schwarz-Straße und bedeckte eine Fläche von circa 15.000 Quadratmeter in Richtung Westen.

Die eingesetzten 50 Kräfte grenzten den Ölteppich mit vier Booten zu Land und zu Wasser mit Ölschlängeln ein und verhinderten damit eine weitere Ausbreitung. Insgesamt wurden 200 Meter schwimmende Ölsperren, mehrere Sack schwimmfähiges Ölbindemittel sowie spezielle Tücher zum Aufsaugen der Verunreinigung eingesetzt. Auch Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich packte kräftig mit an. Er war mit den Kräften der Berufsfeuerwehr angerückt, bei der er an einer 24-Stunden-Schicht teilnahm.

Ölfilm im Schiersteiner Hafen 27.08.13Viele Schiersteiner Bürger und Spaziergänger hatten sich an der Hafenpromenade eingefunden, um den Arbeiten ihrer Feuerwehr zuzuschauen. Einige Zuschauer ließen sich auch die speziellen Einatzgerätschaften und die Vorgehensweise bei der Beseitigung dieses riesigen Ölteppichs genauestens erklären.

Die Quelle sowie die Ursache des Ölaustritts sind bislang nicht bekannt. Die Wasserschutzpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

[flickrset id=“72157635265337057″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]

Oberbürgermeister Sven Gerich mit der Wiesbadener Feuerwehr im Einsatz

Ölfilm im Schiersteiner Hafen 27.08.13Eine 24-Stunden-Schicht hat Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich hinter sich: Von Dienstagmorgen bis Mittwochmorgen war er mit der Mannschaft der Wiesbadener Berufsfeuerwehr im Einsatz. Er rückte zu Einsätzen aus, bekämpfte unter anderem einen Ölteppich im Schiersteiner Hafen und half bei einem Verkehrsunfall auf der A3, schaute den Einsatzbearbeitern in der Leitstelle über die Schulter, nahm an Schulungen und Einsatzbesprechungen teil und hoffte schließlich im Ruheraum auf eine ruhige Nacht.

„Mit dem Amtsantritt am 2. Juli habe ich die städtische Feuerwehr in mein Dezernat übernommen. Deshalb war es mir sehr wichtig, die Feuerwehrleute besser kennenzulernen – und zwar nicht in einer nüchternen Besprechung, sondern in Aktion“, sagt Gerich. „Beim gemeinsamen Einsatz konnte ich mir ein realistisches Bild von ihrer Arbeit und ihren Bedürfnissen machen. Und das muss ich auch, wenn ich ein guter Feuerwehrdezernent sein will.“(mehr…)




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 28. August 2013 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 28. August 2013 - 01:13 Uhr
Tags: , , , ,