Feuerwehr Eltville bringt verletzten Schwan in Tierklinik

Einen nicht alltäglichen Einsatz musste die Feuerwehr Eltville am Freitag bewältigen. Die Einsatzkräfte fingen einen verletzten Schwan ein und brachte ihn in die Wallufer Tierklinik.

„Ein besorgter Büger meldete über die Leitstelle, dass sich am Rheinufer, in Höhe des Platzes von Montrichard, ein Schwan mit einer Fußverletzung befindet“, berichtete Stadtbrandinspektor Hans-Peter Korn, der zusammen mit seinem Wehrkollegen Florian Fleschner den gefiederten Patienten in die Tierklinik brachte.

„Nach der Behandlung ist er wieder wohlauf und wartet auf seine Freilassung“, freut sich der Stadtbrandinspektor.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Eltville
Video:

Veröffentlichung: 11. Januar 2013 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2013 - 01:13 Uhr
Tags: