Feuerwehr befreit schwerverletzte Katze aus Schlagfalle

Symbolfoto

Im Bereich eines Kindergartens in der Karl-Arnold-Straße ist am Freitagmorgen eine Katze schwer verletzt worden. Das Tier wurde von einer Zeugin gegen 6:45 Uhr aufgefunden, die daraufhin die Berufsfeuerwehr Wiesbaden verständigte. Die rechte, Vorderpfote der Katze war in der Falle eingeklemmt und gebrochen. Das Tier wurde von der Feuerwehr befreit und in eine Tierklinik gebracht.

Die Polizei erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt und bittet um Täterhinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2340. Auch der Halter der hellbraunen Hauskatze kann sich mit dem 3. Polizeirevier in Verbindung setzten.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 23. März 2012 - 18:45 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. März 2012 - 18:45 Uhr
Tags: