Feuerwehr befreit Beifahrerin nach Verkehrsunfall

VU Pklemm Edisonstr 22.03.12Nach einem Verkehrsunfall in Kohlheck musste eine ältere Frau am Donnerstagmittag von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Ein Pkw war gegen einen Lkw gefahren. Auch der Ehemann der Frau wurde bei dem Unfall verletzt.

Kurz nach 11 Uhr befuhr das Ehepaar die Edisonstraße. Nur wenige Meter vor Ihrer Hofeinfahrt fuhr der Mann gegen die Ladebordwand eines Baustellen-Lastwagens. Dabei wurde das Auto an der Beifahrerseite stark beschädigt.

VU Pklemm Edisonstr 22.03.12Rettungswagen und Notarzt entschieden, dass die Beifahrerin ohne größere Bewegungen befreit werden musste. Da die Tür erheblich beschädigt war, musste der Rüstzug der Berufsfeuer anrücken. Mit hydraulischem Rettungsgerät entfernten die Retter die Beifahrertür, sodass die Frau befreit und ins Krankenhaus transportiert werden konnte.

Auch der Fahrer, der 87 Jahre alte Ehemann, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Feuerwehrleute fuhren den beschädigten Pkw die letzten Meter in die Hof des Ehepaars und reinigen die Fahrbahn.

Ob ein Fahrfehler des Lkw- oder Pkw-Fahrers ursächlich für die Unfall war, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629651394101″]



Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Wiesbaden112
Video:

Veröffentlichung: 22. März 2012 - 10:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 22. März 2012 - 10:22 Uhr
Tags: