Feuer mit Menschenleben in Gefahr – Showübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Schwalbach

Übung der Jugendfeuerwehren Stadt Bad Schwalbach - 04.03.17Wer vergangenen Samstag im Edeka-Markt von Michael Pessios in Bad Schwalbach mal schnell einkaufen gehen wollte, staunte bei der Ankunft auf dem Parkplatz nicht schlecht. In einem abgesperrten Bereich standen mehrere Feuerwehrautos und überall waren Jugendfeuerwehrkinder anzutreffen. 

 

 

 

Übung der Jugendfeuerwehren Stadt Bad Schwalbach - 04.03.17Die Stadtjugendfeuerwehr Bad Schwalbach setzt sich aus der Jugendabteilung der Kernstadt sowie den angeschlossenen 7 Stadtteilen zusammen. Hier sind aktuell ca. 80 Jugendliche und 20 Betreuer/innen aktiv. Mit dieser Übung in der Haupteinkaufszeit wollte man weiterhin für neue Mitglieder werben und gleichzeitig der Bevölkerung näher bringen was es heißt in der Jugendfeuerwehr aktiv zu sein.

Übung der Jugendfeuerwehren Stadt Bad Schwalbach - 04.03.17Hauptbestandteile der Übung waren die Menschenrettung und Brandbekämpfung. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges waren zwei Brände und eine schwer verletzte Person zu sehen. Die Besatzung des MLF (Mittleres Löschfahrzeug) Ramschied leitete sofort die Menschenrettung der verletzten Person ein und verbrachte diese aus dem Gefahrenbereich um die Erste Hilfe Maßnahmen durchführen zu können.

 

Übung der Jugendfeuerwehren Stadt Bad Schwalbach - 04.03.17Parallel dazu bereitete die Besatzung des MLF Fischbach die Brandbekämpfung vor. Unterstützt wurden sie beim Aufbau der Wasserversorgung durch die Jugendfeuerwehr Langenseifen. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung und Menschenrettung konnten sich die Besucher die Fahrzeuge ansehen und den Kindern und Betreuern Fragen zu ihrem Hobby stellen. Zusätzlich wurde für das Leibliche Wohl gesorgt und es gab Bratwürste vom Grill.

Insgesamt haben ca. 30 Kinder und 10 Betreuer / Jugendwarte an der Übung teilgenommen.

 

 

 


Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: admin
Fotos: Andreas Labonte
Video:

Veröffentlichung: 11. März 2017 - 16:45 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. März 2017 - 16:45 Uhr
Tags: