Feuer im Dachgeschoss – Aufmerksame Handwerker verhindern Schlimmeres

Symbolfoto

Am Mittwochmittag hat sich durch eine brennende Kerze in einem Abstellraum im Dachgeschoß eines Hauses in der Sedanstraße umher liegender Papiermüll und Unrat entzündet und dadurch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Die 57-jährige Besitzerin des Abstellraumes im Dachgeschoß hatte den ersten Ermittlungen zufolge eine Kerze entzündet und diese offensichtlich vergessen. Durch die Kerze entzündete sich Papiermüll und Unrat in dem Abstellraum, was zu einer erheblichen Rauchentwicklung führte. Aufmerksame Dachdecker, die auf einem Nachbargebäude arbeiteten, alarmierten gegen 12:50 Uhr die Feuerwehr.

Mit einem Trupp unter Atemschutz konnte die Berufsfeuerwehr das Feuer schnell löschen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings hin, da der Unrat aus dem Speicher geräumt werden musste.

Durch das schnelle Handeln der Handwerker konnte sich das Feuer glücklicherweise nicht großflächig ausbreiten. Es wurde niemand verletzt. Die Schadenshöhe muss noch geklärt werden.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 15. März 2012 - 05:17 Uhr
Letzte Aktualisierung: 15. März 2012 - 05:17 Uhr
Tags: