Farbe auf der Fahrbahn – Feuerwehr muss zur Reinigung anrücken

Symbolfoto

Am Sonntagabend haben Unbekannte in der Webergasse gegen 21:00 Uhr einen großen Eimer mit weißer Wandfarbe ausgeschüttet. Nachdem mehrere Pkw durch die Farbe gefahren waren, hatte sich diese über die komplette Fahrbahnbreite und über eine Länge von rund 100 Metern verteilt. Ein Motorradfahrer geriet auf der Farbe ins Schlingern, konnte seine Maschine jedoch gerade noch abfangen ohne zu stürzen.

Die Straße musste zur groben Reinigung durch die Feuerwehr gesperrt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Das 1. Polizeirevier bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 02. Juli 2012 - 05:17 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. Juli 2012 - 05:17 Uhr
Tags: